Blog Wertheim - Politik für Wertheim - von Ingo Ortel

Ingo Ortel für Wertheim
Direkt zum Seiteninhalt

Testangebote für Wertheimer Bürger werden weiter ausgebaut

Politik für Wertheim - von Ingo Ortel
Veröffentlicht von Ingo Ortel in Stadtnachrichten · 28 März 2021
Tags: WertheimTeststrategieAntigenSchnelltestÖffnungsstrategie

Wertheim folgt dem Ruf der großen Politik – testen..testen..testen. Dies ist einer der Möglichkeiten, den Bürgern eine gewisse Sicherheit in Zeiten der Coronapandemie zu geben. Jeder Bürger hat zurzeit einen Anspruch auf einen kostenfreien wöchentlichen Schnelltest. Auch wenn die Schnelltests nicht so verlässlich sind wie ein PCR-Test, sind sie trotz alledem einer der Bausteine, um die steigenden Infektionszahlen in den Griff zu bekommen. Die Antigen-Schnelltests könnten aber auch in der Zukunft mit dafür sorgen, dass die Bürger sich wieder freier bewegen können und dass die Geschäfte der Gewerbetreibenden wieder eine langfristige Perspektive haben.

Teststrategie der Stadt Wertheim
Die Stadt Wertheim hat in den letzten Wochen eine Teststrategie entwickelt, die am Anfang noch etwas holprig war, aber nun Fahrt aufgenommen hat. Als erstes wurde für die Kindergärten und Schulen Antigen-Selbsttests zur Verfügung gestellt, Partner gesucht welche Testmöglichkeiten anbieten können, zur Kommunalwahl konnten sich alle Wahlhelfer freiwillig einen Eigentest unterziehen und nun wurde auch ein kommunales Testzentrum in Betrieb genommen. Die Testangebote sollen weiter ausgebaut werden. Es soll in unserer Stadt ein weites Netz von Teststationen, in denen sich die Bürger testen lassen können, gespannt werden. Dies ist natürlich auch nur möglich, wenn ausreichend Testkits zur Verfügung stehen.

Antigen-Schnelltest - ein wichtiger Baustein für Öffnungsstrategie
Wie man aus der Presse entnehmen konnte, haben die Städte unseres Landkreises sich mit einem gemeinsamen Schreiben, an den Ministerpräsidenten und an das Sozial- und Wirtschaftsministerium gewandt. Die Stadt Wertheim hat sich an dem Aufruf beteiligt. In diesem Schreiben fordert man eine sichere Öffnungsstrategie. Zu dieser Öffnungsstrategie gehören neben den Hygienemaßnahmen, Maskenpflicht in der Innenstadt, konsequente Kontrollen der Regelvorgaben und ein gut strukturiertes Netz von Testangeboten. Dies könnte dazu beitragen, dass der Einzelhandel, die Gastronomie und Hotelbetreiber auch bei einem höheren bundes-oder landesweiten Inzidenzwert wieder öffnen könnten.

geschr. von Ingo Ortel



Zurück zum Seiteninhalt